Connor Meister ist das Pseudonym eines brandheißen Newcomers im Popschlager!

Im September 2016 startete er ein Pilotprojekt mit seinem ersten selbstgeschriebenen und selbstkomponierten Popschlager „Amore Finito“. Connor testete den Titel als eigenhändig
produzierte Vorabversion auf Oktoberfesten und stellte schnell fest, dass der Song selbst in dieser Fassung richtig gut ankam!

Darum begab sich Connor im November 2016 in das Plan13 Studio von Björn Diewald und produzierte „Amore Finito“ nochmals, aber dieses Mal professionell, mit allem drum und dran, als Popschlager Deluxe. Im Dezember war es dann soweit, und Connor veröffentlichte „Amore Finito“ auf allen gängigen Downloadportalen, und der Song ging durch die Decke.

Dann ging es aber erst richtig los: Connor präsentierte seinen Song live bei vielen Veranstaltungen, und arbeitete parallel dazu an einem neuen Titel.

Im Februar war es dann schon soweit, und er veröffentlichte seine zweite Single „Auf den Kopf gestellt“. Die Premiere des Songs fand bei der Veranstaltungsreihe SchlagerBäng statt, bei der Connor ein fester Bestandteil war, so wurde er doch 2017 für alle 3 Events als Newcomer gebucht.

Im März 2017 wurde für ihn dann der Traum eines jeden Popschlager-Sängers wahr: Er bekam die Chance, an einer Newcomer-Veranstaltung im bundesweit bekannten Megapark auf Mallorca teilzunehmen und ist jetzt auch dort bekannt.

2017 steht Connor Meister noch auf vielen weiteren Bühnen Deutschlands, wie zum Beispiel bei Oktoberfesten, Après-Ski-Partys, Stadtfesten, Mallorca- und Beach-Partys. Er teilt dort oft die Bühne mit vielen namenhaften Künstlern wie Willi Herren, Ikke Hüftgold, Mary, Die Atzen, Markus Becker, Lorenz Büffel, Almklausi, Jack Gelee, Mia Julia Brückner, Lotto King Karl und vielen mehr.

Auch schon vor seiner Zeit als Connor Meister sammelte der Sänger und Multiinstrumentalist schon viele Erfahrungen auf den Bühnen Deutschlands. Ob Solo oder gemeinsam mit einer siebenköpfigen Top-40-Coverband, Musik war auch vor dem Popschlager sein Leben.

Aber er kam nicht nur als Sänger oder Instrumentalist herum, er lernte auch das Entertainment von der Pike auf. Für eine Agentur aus seiner Heimat tourte Connor 7 Jahre lang als Moderator und Animateur quer durch Deutschland und heizte so einigen Partys ein.

Jetzt arbeitet Connor an neuen Titeln. Dafür hat er sich einen Meister seines Fachs dazugeholt: Jack Price, der unter anderem auch Michael Wendler, Jürgen Drews, Willi Herren, Norman Langen, Neon, Jenny Frankhauser, Frank Lukas und viele mehr produziert hat. Eins steht also fest: Von Connor Meister können wir noch eine Menge erwarten!